Freisignal für WIFI4EU in Schwadorf

113
Amtsleiterin Mag. Zethner, Bürgermeister Jürgen Maschl und Ing. Fallnbügl

Die Marktgemeinde Schwadorf hat in den letzten Monaten erfolgreich das Projekt WIFI4EU umgesetzt und schafft damit eine moderne und für alle BürgerInnen komfortable Ausstattung ihrer öffentlichen Plätze.

Voraussetzung dafür war, dass 2019 die EU dem Antrag von Bgm. Jürgen Maschl stattgegeben hat und die Installierung mit einem Betrag von € 15.000,– unterstützte.
„Ziel der Europäischen Union ist es, in ganz Europa in den nächsten Jahren bis zu 8.000 öffentliche Hotspots zu errichten und damit den Unionsbürgern den Zugang zu Internet nicht nur zu erleichtern, sondern auch gratis zu gestalten. Da wir dies auch für unsere Bevölkerung von Vorteil sehen, haben wir unser Begehren beharrlich weiterverfolgt und im dritten Anlauf die Unterstützung bewilligt bekommen,“ freut sich Ortschef Jürgen Maschl.
Mit der Aufnahme des Antrages nahmen die Arbeiten ihren Lauf, so sind sehr viele technische als auch organisatorische Bedingungen zu erfüllen. Diese reichen von Verfügbarkeiten über Sicherheitseinrichtungen bis hin zu ganz speziellen Ausstattungsanforderungen an die eingesetzte Hardware.

Für die operative Umsetzung von WIFI4EU entschied man sich seitens der Marktgemeinde Schwadorf für die Fa. Comsed von Inhaber Ing. Fallnbügel, der bisher als EDV-Administrator in den örtlichen Schulen tätig ist. In mühevoller Kleinarbeit und mit einer ausgeklügelten Technik wurden vorerst 10 öffentliche Plätze mit dem Gratis-WLAN ausgestattet. Ausgehend von der Senderzentrale, die am Dach der NMS Schwadorf angebracht wurde, wird das Signal über Funkmasten zu den Plätzen verteilt. Die derzeitigen 10 Standorte sind:
– Vorbereich der Neuen Mittelschule
– Kulturhaus Dr.‘s Garten
– Spielplatz Dr.‘s Garten
– Spielplatz Am Ziegelofen
– Außenbereich Sportalm
– Innenbereich Sportalm
– Sportplatz Tribüne
– Hauptplatz
– Außenbereich Pfarre
– Außenbereich Kindergarten/TBE und Volksschule

Bgm. Jürgen Maschl gab im Beisein der Amtsleiterin Mag. Zethner und Ing. Fallnbügl das Freizeichen für WIFI4EU. Ab sofort kann auf den Schwadorfer Plätzen gratis im Internet gesurft und Onlinedienste abgerufen werden. An der Erweiterung der Standorte wird gearbeitet und schon in Kürze werden weitere WLAN-Hotspots beim Urban Gardening in der Nähe des Dr.‘s Garten, beim Spielplatz Am Eisteich und im Innenbereich des Gemeindeamtes und im Kantinenbereich des Hallenbades erreichbar sein!
„Mit dem mit € 15.000,– von der EU unterstütztem Projekt wird ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung in unserer Gemeinde umgesetzt. Vor allem für die jungen Leute und die BesucherInnen unserer vielen Freizeitstätten dient dies für eine einwandfreie Online-Verbindung und für moderne Kommunikationsweise“ so Bgm. Jürgen Maschl abschließend.

www.schwadorf.gv.at