Klimamodellregion Baden für Klimaschutzprojekte und Qualitätsmanagement in Gold ausgezeichnet

386
Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl, Geschäftsführer Klima- und Energiefonds Ingmar Höbarth, KEM-Manager Gerfried Koch, Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, Landesrat Stephan Pernkopf (c)Klima- und Energiefonds/APA-Fotoservice/Tanzer

Die Klimamodellregion Baden wurde kürzlich von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler mit der „KEM Auszeichnung in Gold“ für hervorragende Umsetzung von Klimaschutzprojekten prämiert. In der Modellregion Baden werden besonders viele hochwertige Klimaschutzprojekte umgesetzt und auch einem intensiven Qualitätsmanagement unterzogen.

Darauf sind auch Bürgermeister Stefan Szirucsek und Vizebürgermeisterin Helga Krismer stolz: „Diese Auszeichnung bestätigt, wie erfolgreich das Engagement der Stadt im Bereich Klimaschutz und Energie ist. Mit jedem Projekt kommen wir unserem Ziel näher, unseren Kindern eine lebenswerte Umwelt zu übergeben.“

Klima- und Energiefonds Geschäftsführer Ingmar Höbarth bestätigt: „Baden hat sich zu einem Vorzeigeort für Energie und Klima entwickelt. Dank des engagierten Managers Gerfried Koch werden hier wirklich erstklassige Projekte für die Energiezukunft umgesetzt – ich gratuliere ganz herzlich.“