Lindner-Werksausstellung: Testfahrten mit Unitrac 122 LDrive und Lintrac 100 standen hoch im Kurs

227
Ein Highlight der Werksausstellung von Lindner war der Unitrac 122 LDrive, die "Farm Machine 2022

Rund 2.000 Besucher nutzten die Chance und informierten sich aus erster Hand über den Unitrac 122 LDrive. Der stufenlose Transporter wurde kürzlich zur „Farm Machine 2022“ gekürt. Der Kommunalforum Alpenraum Demoday lockte interessierte Gemeindevertreter ins Innovationszentrum.

„Wir freuen uns, dass wir so viele Lindner-Fans bei uns in Kundl begrüßen durften und unser neues Programm in persönlichen Gesprächen vorstellen konnten“, zieht Marketing- und Exportleiter David Lindner eine positive Bilanz der Werksausstellung in Kundl. „Außerdem war es eine optimale Gelegenheit, um Feedback der Praktiker einzuholen, das dann wieder in die Weiterentwicklung unserer Fahrzeuge einfließt.“

Ein großer Anziehungspunkt, der bei zahlreichen Probefahrten im Einsatz stand, war der Unitrac 122 LDrive. Eine hochkarätige Jury aus Landtechnik-Experten von 14 internationalen Agrarmedien wählte den stufenlosen Transporter kürzlich zur „Farm Machine 2022“ in der Kategorie „Spezialtraktor“. Die internationale Jury lobte u.a. das Fahrwerk und die einfache LDrive-Bedienung. Mit 122 PS ist der Unitrac 122 LDrive der stärkste Transporter von Lindner. Die 4-Rad-Lenkung steht für Wendigkeit in allen Lagen – vom Grünland bis zur Baustelle.

Ein weiteres Highlight der Frühjahrswerksausstellung war der neue Lintrac 100. Zahlreiche Grünlandprofis nahmen in der Kabine Platz und machten sich ein detailliertes Bild des stufenlosen Allrounders, der seine Stärken beim Mähen, bei der Heuernte oder mit dem Frontlader ausspielt. Der Perkins-Syncro-Motor erfüllt die saubere und sparsame Stufe 5. Er bringt 86 kW (117 PS) ins Gelände. Das Drehmoment beträgt 500 Nm bei 1.500 U/min. Der sehr steile Drehmomentanstieg liegt bei mehr als 40 Prozent. Wendigkeit verspricht die 4-Rad-Lenkung.

Neueste Mähtechnik im Innovationszentrum
Stichwort Grünland: Lindner zeigte bei der Werksausstellung die neueste Mähtechnik. Dazu zählen u.a. moderne Doppelmessermähwerke, deren Wartung von Schleifrobotern vollautomatisch erledigt wird. Darüber hinaus gab es die passenden Schwader und Ladewagen zu sehen, die in der Kombination besonders schonendes Arbeiten gewährleisten.

Beim Kommunalforum Alpenraum Demoday zeigte Lindner den Unitrac 122 LDrive und den Lintrac 130 mit innovativer Ausstattung für Kommunalprofis.

Großes Interesse beim Demoday für Kommunalprofis
Rund 200 Bauhofleiter und Gemeindefahrer nutzten den Kommunalforum Alpenraum Demoday und schauten dem Unitrac 122 LDrive und dem Lintrac 130 ganz genau unter die Motorhaube. Außerdem gab es die Möglichkeit, den Unitrac 122 LDrive gleich vor Ort mit einer Kehrmaschine zu testen. Ende Mai macht das Kommunalforum Alpenraum auf der IFAT 2022 in München Station.

Details folgen rechtzeitig auf kommunalforum-alpenraum.eu.
Lindner im Internet: lindner-traktoren.at