Radwettbewerb „RADIUS“: Vorarlberg an der Spitze

213
Großartige Bilanz beim WinterRADIUS 2020/2021: 2.012 Personen aus Vorarlberg nahmen am WinterRADIUS 2020/21 teil und ließen sich die Chance auf Gewinne nicht entgehen. © Land Vorarlberg

Von 13. November bis 12. Februar waren RadfahrerInnen aus Oberösterreich, Niederösterreich, Burgenland, Wien, Salzburg und Vorarlberg eingeladen, im Rahmen vom WinterRADIUS möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Insgesamt haben 3.695 Menschen daran teilgenommen, die zusammen über 1,2 Millionen Kilometer gefahren sind. Spitzenreiter dabei was das Bundesland Vorarlberg: Die Hälfte der „erradelten“ Kilometer, nämlich 645.000, wurden dort zurückgelegt. Auch mehr als 2.000 TeilnehmerInnen stellte das kleinste Bundesland Österreichs bei dem Wettbewerb.

Unter dem Dach von „Österreich radelt“ veranstalteten erstmals sechs Bundesländer eine Winterradel-Aktion. „Das Fahrrad wird zunehmend ein wichtiges Verkehrsmittel für unsere Wege im Alltag“, betont der Vorarlberger Landesrat Johannes Rauch. „Ich freue mich, dass mehr und mehr Vorarlberginnen und Vorarlberger davon Gebrauch machen und danke allen, die in den letzten Wochen aufs Rad gestiegen sind.“

Im Rahmen der Aktion wurden unter allen TeilnehmerInnen auch schöne Preise verlost, etwa Thermenbesuche, Gutscheine für den Radhandel oder Radhandschuhe.

Am 20. März 2021 geht es weiter mit dem RADIUS 2021. Nähere Informationen dazu: www.radelt.at