Wiener Neustadt wird frühlingsfit

114
Die Wirtschaftshof-Mitarbeiter Markus Sommer und Christian Jäche machen die Innenstadt fit für den Frühling – hier beim Einkehren von Fugensand in der Kesslergasse. © Stadt Wiener Neustadt/Weller

Derzeit sind die MitarbeiterInnen des Wirtschaftshofes und der Abteilung Grünraum in Wiener Neustadt dabei, die Stadt aus dem Winterschlaf zu holen: Die Pflastersteine werden wieder in Form gebracht und die Grünanlagen der Stadt bekommen nun besondere Pflege.

Allerorts in der Wiener Neustädter Innenstadt sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Wirtschaftshofs derzeit unterwegs, um die vom Winter beanspruchten Pflastersteine wieder fit für den Frühling zu machen. Durch das Verteilen und Einkehren von Sand in die Fugen werden etwaige gelockerte Pflastersteine wieder fixiert, Lücken geschlossen und Stolperfallen ausgebessert – der Fugensand verhindert außerdem die Bildung von Unkraut zwischen den Steinen.

Der Wirtschaftshof bereitet die Stadt mit dieser Maßnahme auf den bevorstehenden Frühling vor – ebenso wie auch die Abteilung Grünraum: Frühlingsblumenzwiebel wurden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bereits im Dezember etwa beim Wasserturm und im Stadtpark gesetzt und sollen schon bald in voller Pracht erblühen. Im Stadtpark wurde wie berichtet ein Rosengarten rund um den Pavillon angelegt – derzeit wird dort der Teich erneuert sowie in weiterer Folge der Steingarten revitalisiert.

www.wiener-neustadt.at