Wo Kraft keine Frage der Größe ist: Spezialfahrzeuge heißen so, weil sie sehr spezielle Aufgaben erledigen.

209

Wenn ein Kanal verstopft ist, dann passiert das in der Regel nicht an einer Stelle, die man mit entsprechendem Reinigungsgerät leicht erreicht. Auch hinsichtlich des Wochentages und der Uhrzeit halten sich Gebrechen nicht an Büroöffnungszeiten, garantieren aber gleichzeitig maximales Chaos, wenn nicht schnell und entsprechend kraftvoll gereinigt, in diesem Fall gesaugt oder gespült wird. Hilfe naht in derartigen Fällen ‒ und natürlich auch bei Sanierungs- und normalen Servicearbeiten ‒ in Person eines RohrMax-Mitarbeiters, ganz egal, wo er in sieben verschiedenen österreichischen Bundesländern gebraucht wird.

Weil RohrMax in der Regel erst kommt, wenn der Installateur hinsichtlich seiner technischen Ausrüstung an Grenzen stößt, ist es unvermeidlich, schweres Gerät mit dabei zu haben. Sei es, um Verstopfungen abzusaugen oder verstopfte Rohre mit entsprechendem Druck zu spülen. Am Land und bei Industriebetrieben sind zumeist entsprechende Zufahrtsmöglichkeiten für große Lkw vorhanden, ganz anders die Situation im innerstädtischen Bereich. Hier gilt es auf Fahrzeuge zu setzen, die hinsichtlich der Abmessungen mit einem Van vergleichbar sind, in gängige Tiefgaragen passen und auch dort immer irgendwie durchkommen, wo es richtig eng wird. All diese Anforderungen erfüllt der neue Fuso Canter, den RohrMax seit kurzem in Wien einsetzt. Ausgerüstet mit einem hochwertigen Aufbau der italienischen Firma Cappellotto, ist der Fuso Canter schnell am Einsatzort und dort ein kräftiger Partner für den jeweiligen RohrMax-Mitarbeiter.

Cappellotto hat für den extrem kompakten Aufbau jeden Kubikzentimeter bestmöglich genutzt, dabei die im Alltag unumgänglichen Lagerräume für Schläuche und Reinigungsmittel berücksichtigt und auch an den Einsatz in der Nacht gedacht. So sind starke LED-Scheinwerfer ebenso verbaut wie Warnleuchten und eine Rückfahrkamera. Als Sechstonner konfiguriert, hat der Fuso Canter ausreichend Beladungsreserven, um auch komplexe Aufgaben zu lösen, ohne zwischendurch einen Tank leeren oder füllen zu müssen.

Mit mehr als 120 Fahrzeugen gelingt es RohrMax, für jeden erdenklichen Einsatz die passende Lösung zur Verfügung zu haben. Da sind sich die beiden Fuhrparkleiter Robert Bele und Murat Olcay einig. Trotzdem ‒ oder gerade deswegen ‒ müssen auch bei jedem Modell das Service und die Ersatzteilversorgung passen. Diesbezüglich weiß man sich bei Pappas in besten Händen ‒ nicht zuletzt, weil die Betreuung durch Sascha Ottawa von Pappas Wien nicht nur beim Fuso Canter, sondern auch bei zahlreichen anderen Modellen zur vollsten Zufriedenheit klappt.

Robert Bele: „Auch in einem sehr bunt gemischten Hightech-Fuhrpark wie dem von RohrMax kommt dem Fuso Canter eine besondere Stellung zu. Er ist extrem konsequent auf eine hohe Reinigungsleistung ausgelegt und füllt damit überall dort, wo wir mit echten Platzproblemen konfrontiert sind, die Lücke zwischen Kastenwagen und großem Lkw.“ Die Einfachheit der Bedienung und die Reduktion aller nicht für die Nutzung relevanten Dinge bringt Murat Olcay ins Spiel: „Vom Handling her ist der Fuso Canter trotz des schweren Aufbaus mit einem Kleinwagen vergleichbar, da fällt es leicht, beim Komfort die unumgänglichen Abstriche zu machen, zumal der neue Fuso Canter in erster Linie in und rund um Wien eingesetzt wird.“

INFO:
www.pappas.at
www.rohrmax.at

Pappas Holding GmbH – Nutzfahrzeuge
Die Unternehmensgruppe Pappas gehört zu den größten Automobilhandelskonzernen in Mitteleuropa – mit Niederlassungen in Österreich, Ungarn, Deutschland und Bulgarien und rund 2.900 MitarbeiterInnen, davon etwa 400 Lehrlingen. Pappas deckt an mehr als 40 Standorten die gesamte automobile Bandbreite vom Kleinstwagen über Limousinen bis zu schweren Lkw ab. Im Nutzfahrzeugbereich erstreckt sich die Modellpalette von Pappas vom Kleintransporter über Transporter, Vans, Freizeitfahrzeuge und Schwer-Lkw für Nah- und Fernverkehr, Bau-/Holz- und Sondertransporte bis zu Entsorgungsfahrzeugen und den geländegängigen Unimog Baureihen für Kommunal-, Feuerwehr- 2-Wege Einsatz sowie Industrie und Energieversorger. Darüber hinaus vertreibt und serviciert Pappas Kommunalfahrzeuge der Marken Multihog, Bucher und HANSA sowie die Mähgeräte der Marke MULAG und deckt dadurch den gesamten Fuhrparkbedarf von gewerblichen Kunden ab. Die Vielfalt an verschiedenen Automarken und -typen wird ergänzt durch den täglich in die Tat umgesetzten Servicegedanken. Dabei dreht sich alles nur um ein Thema: die Zufriedenheit der Kunden.